Christlicher Gesundheitskongress Christlicher Gesundheitskongress

Leider ist dieses Seminar nicht mehr buchbar. Wir bitten um Ihr Verständnis!

215 Management-Gesellschaft-Ethik
Uhrzeit 15:00-16:30
Raum

Advance Care Planning: Neues zum Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Praxis-Workshop

Wie kann sichergestellt werden, dass Menschen so behandelt werden, wie sie es sich wünschen, wenn sie selbst nicht sagen können, was geschehen soll?

Das Konzept „Behandlung im Voraus planen" ist die deutsche Umsetzung von Advance Care Planning. Dies ist ein wissenschaftlich begründetes Programm von Beratung und Begleitung zur Erstellung und Fortschreibung von praxistauglich umsetzbaren und verantwortlich erstellten Patientenverfügungen. Mit diesem auch vom Gesetzgeber aufgegriffenen Impuls (SI 32g SGB V) kann viel Leid und Unklarheit im Versorgungsalltag verhindert werden.

Verantwortliche und qualifizierte Begleitung der Menschen ist hierzu allerdings fundamentale Voraussetzung. Wir berichten hier über die Umsetzung nach dem Programm „beizeiten begleiten@". Christen und Gemeinden können hier eine besondere Möglichkeit nutzen, zum Wohl der Menschen beizutragen: Wir möchten Ihnen zeigen, wie Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten zu Instrumenten der Nächstenliebe werden.

Nichts mehr verpassen!

Mit unserem Newsletter halten wir Sie ca. fünf mal im Jahr über aktuelle Neuigkeiten rund um den Kongress auf dem Laufenden.

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Abonnieren“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Christliche Gesundheitskongress mir regelmäßig Informationen über das Kongressprogramm und damit verbundene Themenbereiche per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber dem Christlichen Gesundheitskongress widerrufen.
 

Abonnieren