Christlicher Gesundheitskongress Christlicher Gesundheitskongress

Leider ist dieses Seminar nicht mehr buchbar. Wir bitten um Ihr Verständnis!

308 Gemeinde-Theologie
Uhrzeit 17:00-18:30
Raum

Letzte Hilfe Kurse: Ein neues Kurskonzept macht Mut zum Helfen und Begleiten am Lebensende

Praxis-Workshop

Das Kurs-Konzept „Letzte-Hilfe-Kurse" wurde 2015 mit dem Förderpreis für ambulante Palliativversorgung ausgezeichnet. Vom Palliativmediziner und Notarzt Dr. Georg Bollig aus Schleswig an der Universität Wien entwickelt, ist dieses Kurskonzept eine Antwort auf die Hilflosigkeit unserer modernen Gesellschaft angesichts absehbar zum Tode führender Situationen.

Wie Erste Hilfe kann Letzte Hilfe für jeden Laien in kurzer Zeit vermittelt werden. Dabei ist handlungsrelevantes Allgemeinwissen zum Lebensende eine erfolgreiche Antwort auf die Fragen, die häufig in die Forderung nach Suizidbeihilfe oder andere Formen der Sterbehilfe münden. Christen und Gemeinden können sich hier besonders effektiv engagieren, um zum Wohl der Menschen beizutragen: Wir möchten Sie ermutigen, an dieser multinationalen Bewegung mitzuwirken.

Hornke Ingmar

Hornke, Ingmar

Dr. Ingmar Hornke, Palliativmediziner, Geschäftsführer und Gründer des Würdezentrum gUG, Frankfurt

Unser Engagement dient der Förderung des Würdeerlebens und der Autonomiebefähigung in Gebrechlichkeit, schwerer Krankheit und am Lebensende.

   

Lehr Susanne2

Lehr, Susanne

Krankenschwester, Pflegedienstleitung Erwachsenenpalliativteam

Jetzt anmelden!

Ein vielseitiges Programm mit interessanten Referenten wartet auf Sie. Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket zum 6. Christlichen Gesundheitskongress.

Jetzt Anmelden

Nichts mehr verpassen!

Mit unserem Newsletter halten wir Sie ca. fünf mal im Jahr über aktuelle Neuigkeiten rund um den Kongress auf dem Laufenden.

Abonnieren