Ostern 2020

Liebe Leserin, lieber Leser,

wie geht es Ihnen? Sind Sie an vorderster Front gefordert in bisher nie gekannter Weise im Krankenhaus, in der Praxis, in der Pflege älterer oder behinderter Menschen? Oder gehören Sie zu den Menschen, die ausgebremst sind, sich kreative Wege überlegen müssen um wirtschaftlich zu überleben?

Wir hoffen sehr, dass der Christliche Gesundheitskongress Ihnen Hilfen an die Hand gegeben hat, die Ihnen jetzt nützen, wo auch immer Sie stehen.

Gefühlt liegt der letzte Kongress schon eine „Ewigkeit“ hinter uns. Faktisch einer der letzten Kongresse in diesem Frühjahr, bei dem man sich noch frei mit anderen unterhalten oder sich auch mal in den Arm nehmen durfte. Ein sehr kostbares Gut, diese Versammlungsfreiheit! In jeglicher Hinsicht.

An den Planungen für einen 8. Kongress Anfang 2022 möchten wir festhalten und hoffen darauf, dass dann wieder ein uneingeschränktes Zusammensein möglich sein wird. Menschen aus Gesundheitswesen und Kirchengemeinden haben so vieles, wo sie sich gegenseitig ermutigen und zusammenwirken können!

Haben Sie Wunschthemen, zu denen Sie gerne diskutieren oder sich fortbilden möchten? Schreiben Sie uns gerne! Anfang Juni soll in einem ersten Treffen über Inhalte des 8. Christlichen Gesundheitskongresses gesprochen werden.

Bis 2022 ist es noch etwas hin. Deshalb kommen hier noch ein paar ermutigende Impulse für die nächsten Wochen:

Mittlerweile gibt es sehr viele kurzfristige entstandene Initiativen zur gegenseitigen Unterstützung. Eine davon ist diese Vermittlungsplattform, über das sich hilfesuchende Krankenhäuser und Heime und Studierende finden können: www.match4healthcare.de

Wenn Sie mit kranken oder sterbenden Menschen zu tun haben, könnten Sie diese geistlichen Worte als hilfreich empfinden. 

Ihnen fehlt der Gottesdienst zur Begegnung mit Gott, gerade jetzt in der Passions- und Osterzeit ganz besonders? Vielleicht tröstet Sie dieses Gebet

Wir wünschen Ihnen in der Karwoche gerade in dieser unsicheren Zeit voller Fragen einen neuen Blick auf den Gott, der Mensch geworden ist und sich selbst gegeben hat!

Hoffnungsvoll grüßt Sie

der Vorstand des Christlichen Gesundheitskongresses


Auf diesen Kanälen ist der Christliche Gesundheitskongress auch präsent:
Zur Facebook-SiteZur Instagram-SiteZur Twitter-Site Zur Youtube Site 
Danke für alles "Liken" und Teilen auf den Seiten, auf denen Sie aktiv sind! 

 

Christlicher Gesundheitskongress | Christen im Gesundheitswesen e.V. | Bergstraße 25 | 21521 Aumühle| 04104 - 9 17 09 30
info@christlicher-gesundheitskongress.de | www.christlicher-gesundheitskongress.de
Geschäftsführer: Günther Gundlach | Eintragung im Vereinsregister Amtsgericht Hamburg Registernummer: 69VR12144
Copyright der Bilder beim Christlichen Gesundheitskongress, wenn nicht anders vermerkt