Christlicher Gesundheitskongress Christlicher Gesundheitskongress

Leider ist dieses Seminar nicht mehr buchbar. Wir bitten um Ihr Verständnis!

101 MEDIZIN · PFLEGE · THERAPIE
Uhrzeit 17:00-18:30
Raum folgt

Die Existenzielle Fallbesprechung - eine Resilienz-Stärkung für Mitarbeitende im Gesundheitswesen

Praxisworkshop

Seit fast zehn Jahren praktizieren wir im Albertinen Krankenhaus Hamburg die sogenannte Existentielle Fallbesprechung: D.h. Mitarbeitende vor allem aus der der Pflege können anhand eines extra dafür entwickelten Formulars akute existentielle Ereignisse aufschreiben und melden und selbst entscheiden, ob sie die Hilfe eines EKS Coaches in Anspruch nehmen wollen bei der Aufarbeitung des kritischen Erlebnisses.

In unserem Seminar wollen wir zunächst die Existentielle Fallbesprechung vorstellen und berichten, welche Erfahrungen wir in den vergangenen Jahren damit gemacht haben. Und dann wollen wir mit den Teilnehmern des Seminars alle Rückfragen klären und sie ermutigen, Ähnliches in ihrer eigenen Klinik / Pflegeheim etc. zu probieren. Denn die Stärkung der Resilienz unserer Mitarbeiter ist ein sehr wichtiges Anliegen.

Dieses Seminar wird angeboten von Netzwerk Existenzielle Kommunikation und Spiritualität - NEKS e.V. www.netzwerk-eks.de

Binczyk Kristin

Bincyk, Kristin

Pflegeexpertin, Kinaesthetics-Trainerin, Pflegewissenschaftlerin / Change Agent,

Albertinen Diakoniewerk, Hamburg

Hoffmann Ariane

Hoffmann, Ariane

Pflegerische Abteilungsleitung der Interdisziplinären Intensivstation im Albertinen Krankenhaus, Hamburg

Stiegler Stefan

Stiegler, Stefan

Dr. theol. Stefan Stiegler, Pastor und Coach,

Geschäftsführer Albertinen-Diakoniewerk gGmbH, Hamburg

Vorstand Soziale Dienste

Vorstandsvorsitzender NEKS Netzwerk Existenzielle Kommunikation und Spiritualität e.V. e.V. www.netzwerk-eks.de

Nichts mehr verpassen!

Mit unserem Newsletter halten wir Sie ca. fünf mal im Jahr über aktuelle Neuigkeiten rund um den Kongress auf dem Laufenden.

Abonnieren