Christlicher Gesundheitskongress Christlicher Gesundheitskongress

Leider ist dieses Seminar nicht mehr buchbar. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Uhrzeit 10:30-13:00
Raum

Hoffnung geben - wo Menschenwürde nichts wert ist

Schneider Gisela

Schneider, Gisela

Dr. med. Gisela Schneider (MPH, DTM&H, DRH) ist spezialisiert in Tropenmedizin und öffentlicher Gesundheit und leitet seit 2007 das Deutsche Institut für ärztliche Mission (Difäm e.V.) in Tübingen.

Von 1984 – 2007 hat sie in Gambia und Uganda gearbeitet, zuletzt an der Makerere Universität in Kampala. Sie hat viele Jahre Erfahrung im Aufbau von Primary Health Care Programmen, der Versorgung von Menschen, die mit HIV leben sowie in der Mutter/Kind Gesundheit.

Im Rahmen der Arbeit des Difäm begleitet sie insbesondere kirchliche Gesundheitsdienste in West Afrika und im Kongo. Dabei ist die Aus- und Weiterbildung von Gesundheitsfachkräften ein besonderes Anliegen. Seit vielen Jahren begleitet sie die Arbeit von Dr. Mukwege, Bukavu sowie den Aufbau kirchlicher Gesundheitseinrichtungen im Ostkongo.

Seit Juli 2018 ist sie Mitglied im International Advisory Board der Bundesregierung und vertritt Gesundheitsfachthemen in Gremien von Brot für die Welt und unterstützt die Arbeit der Micha Initiative Deutschland. Als Direktorin des Difäm ist sie ebenso verantwortlich für den Aufbau eines Hospizes in Tübingen.

Nichts mehr verpassen!

Mit unserem Newsletter halten wir Sie ca. fünf mal im Jahr über aktuelle Neuigkeiten rund um den Kongress auf dem Laufenden.

Abonnieren