Christlicher Gesundheitskongress Christlicher Gesundheitskongress

Grußwort Prof. Christel Bienstein, Präsidentin Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe

Bienstein_Christel.jpg#asset:2120

Bedarfsgerechte Gesundheitsversorgung ist ein Menschenrecht. Kranke und Pflegebedürftige brauchen Menschen in den Gesundheitsberufen, die fachkompetent sind und Zeit für sie haben. Menschen, die ihnen Aufmerksamkeit schenken, zuhören, eine therapeutische Beziehung herstellen, Vertrauen aufbauen, Fragen beantworten und informierte partizipative Entscheidungen ermöglichen.  

Die alters- und krankheitsbedingten Einschränkungen verlangen einen sensiblen Umgang. Pflegerische Fachkompetenz sorgt für angemessene Lebensqualität trotz Krankheit oder Pflegebedürftigkeit, für größtmögliche Selbständigkeit, Würde und eine Perspektive der Hoffnung. All das macht gute professionelle Pflege aus, ein Potenzial, das in Deutschland seit langem sträflich vernachlässigt und in seiner Bedeutung für das Wohl und die Gesundheit der Bevölkerung auch weit unterschätzt wird. Die Orientierung an der Person, die Hilfe braucht, kommt oft zu kurz.

Das deutsche Gesundheitssystem braucht nicht weniger als einen vollständigen Paradigmenwechsel.

Prof. Christel Bienstein, Präsidentin Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK)


Nichts mehr verpassen!

Mit unserem Newsletter halten wir Sie ca. fünf mal im Jahr über aktuelle Neuigkeiten rund um den Kongress auf dem Laufenden.

Abonnieren